Programm

Die ersten Sessions der All Influencer Marketing Conference 2019 sind bereits bestätigt.

Die Zeiten sowie die genaue Reihenfolge der Sessions wird noch bekannt gegeben.

Du willst erfahren wenn das komplette Programm live ist?
Trage dich für unseren Newsletter ein!

Opening Keynote mit Rand Fishkin

Rand Fishkin,
Founder,
SparkToro

Influence Not Influencers

The field of influencer marketing in the last five years has taken an unwise turn toward a narrow definition of „influencers,“ that harms the potential of this powerful strategy. In this presentation, Rand will show the dangers of leaning exclusively on heavily-followed individuals, and offer a broader, more impactful, higher ROI path to reach the *right* customers, in the *right* places. Get ready to have myths dismantled and add new tactics to your toolbox.

Bestätigte Sessions

Martin Faltl,
Research Associate & Doctoral Candidate,
Institute for Customer Insight (ICI) Universität St.Gallen (HSG)

Wissenschaft des Influencer-Marketings: Anwendung und Erkenntnisse von Big Data und akademischer Forschung für die Praxis

Rund um den Hype „Influencer Marketing“ entsteht eine eigene Branche aus Spezial-Agenturen, Marktplätzen und Plattformen, die eine Menge Argumente anführen, warum Unternehmen das Thema in ihren Marketing-Mix integrieren sollten. Auf der anderen Seite gibt es auch eine Menge Kritik bezüglich der Effektivität von Influencern oder Unsicherheit, was Aspekte wie Pricing oder operative Kontrolle angeht. In diesem Vortrag erfahrt ihr anhand von neuen empirischen Forschungsergebnisse, welche Storylines über das Thema „Influencer Marketing“ tatsächlich glaubwürdig sind und welche in die Welt der Mythen gehören. Damit könnt ihr in Zukunft besser beurteilen, wann und wie ihr mit Influencern zusammenarbeiten solltet.

Michael Bräu,
Creative Director,
coma AG

SOCIAL FIRST! Trend mit Potential für Brands & Influencer

In deutschen Marketing-Abteilungen hat sich wenig verändert: Social Media ist immer noch Beiwerk. Die Spendings steigen zwar, jedoch werden Kampagnen noch zu oft aus der „Klassik-Denke“ heraus geboren. Erst nach geplantem TV-Spot, Print- und PR-Konzept wird an Social Media gedacht. Dabei vergeben Unternehmen viele Chancen und ernten oft nur mittelmäßige Erfolge. Und das, obwohl sie kreative Assets sowie Content Creators vor ihrer Haustür haben: Influencer!

Ein kleiner Blick in die USA zeigt, wo die Reise hingeht. Nicht nur Marken wie Coca Cola bestreiten diesen Weg bereits seit mehr als zwei Jahren. Auch in Deutschland gibt es erste Pioniere, die das Social First Marketing für sich entdecken und umsetzen. Es ist nie einfach, alte Strukturen aufzubrechen und neue Wege zu gehen – aber richtig angepackt, wird es sich lohnen! Ein Appell an alle Brands, ihr Marketing disruptiv zu überdenken.

Katja von der Burg,
Gründerin und Geschäftsführerin,
Projecter GmbH

ASICS Frontrunner – Ambassador Community vs. Influencer Marketing

Marken suchen nach neuen Möglichkeiten, ihre Zielgruppen zu erreichen. Influencer Marketing wird dafür im Moment als das Mittel der Wahl gehandelt. ASICS hat mit der Frontrunner Community mit 900 Athleten in fast 50 Ländern seit 2010 eine beispielhafte Idee umgesetzt, spricht aber von „Ambassador Marketing“. Was ist der Unterschied zwischen Influencern und Brand Ambassadors? Warum bringen Markenbotschafter aus dem „normalen“ Leben zwar weniger Reichweite als große Influencer, aber dafür mehr Authentizität und Vertrauen? Jan Erik Kruse von ASICS und Katja von der Burg von Projecter gehen diesen Fragen im Vortrag nach, erklären die Best Practice und zeigen Risiken und Fallstricke auf.

Bleibe auf dem laufenden…

und abonniere den All Influencer Marketing Conference Newsletter.

Conference Chair der All Influencer Marketing Conference ist…

Michael Praetorius, Geschäftsführer, NOEO

Michael Praetorius ist Publizist und Medienberater. Beruflich entwickelt er als Geschäftsführer von NOEO Strategien, Anwendungen und Inhalte für das Web. Zu seinen Auftraggebern gehören Verlage, Fernseh- und Radiosender, Videospielepublisher und Agenturen. Michael Praetorius ist zudem langjähriger TV- und Hörfunkjournalist und Dozent für Journalismus, Medienmanagement und Social Media. Privat agiert er als Video-Blogger im Münchner Medien-Talk Isarrunde.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Erfahren Sie mehr darüber